Unsere Schülerfirma

 
Anliegen und Leitgedanken
Satzung der Schülerfirma 
   
Präsentation zu Struktur und Aufgaben (pdf)    
     
Mit der Umsetzung der  Berufsschulstufenkonzeption  entstanden im Bereich Dienstleistungen wöchentlich Einnahmen aus den Bügelaufträgen, die durch Mund-zu-Mund Propaganda immer mehr wurden, die Einnahmen aus den Foto-CDs der Feste mussten verwaltet werden und auch bei Verkauf der Produkte aus dem Bereich Produktion kamen sehr gute Einnahmen in die Kasse. Um diese Bereiche stärker mit der "Lebenswelt Arbeit" zu verbinden und mehr Lernsituationen zu schaffen in denen realitätsnahe Erfahrungen für die Zeit nach der Schule geschaffen werden können, entstand die Idee eine Schülerfirma zu gründen.  
Die Schülerfirma "Sprungbrett" der Gustav-Werner Schule Rottweil wurde im Februar 2011 mit einer Feier in der Schule gegründet. Dieser Feier vorausgegangen war ein Wettbewerb, bei dem die Schüler und Lehrer aufgerufen waren, einen treffenden Namen und ein Logo für die Firma zu entwerfen. Aus den vielen unterschiedlichen Vorschlägen wurde dann eine Kombination aus zwei Namensvorschlägen gewählt, ein Vorschlag von einem Schüler, einer von einer Lehrerin. Passend zu dem Vorschlag "Sprungbrett" hatte eine Praktikantin die graphische Umsetzung geliefert.
Bei der Eröffnungsfeier wurden die vielen Vorschläge dann vorgestellt und die Begründung für die Auswahl der Gewinner gegeben.  
Anhand von Fotos aus dem Schwimmunterricht konnte die Bedeutung des Namens gut verdeutlicht werden: So wie ein Sprungbrett einen Springer beim Sprung unterstützt und ihm Schwung verleiht, seinen Absprung zu machen, so kann die Erfahrung aus der Arbeit in der Schülerfirma einem Schüler Schwung geben beim Sprung ins Arbeitsleben. Trotzdem springt jeder Mensch anders vom Sprungbrett ab und nutzt diese Unterstützung unterschiedlich.
 
Neben den vielen unterschiedlichen Arbeitsaufgaben können die Schüler in der Mitarbeit u.a. auch die Verwendung und Nutzung eines Girokontos in einer realen Situation nutzen, der Umgang mit Geld, das Verwalten des Geldes... finden in einem Zusammenhang statt, in dem ernsthaft und verantwortungsvoll Geld verwaltet, Ausgaben und Einnahmen geplant werden müssen und ein reales Konto verwaltet werden kann.  
Ein Arbeitsvertrag kann die persönliche Verantwortlichkeit und Ernsthaftigkeit unterstreichen.  
   
zur Startseite  Datenschutzerklärung und Impressum